MT Salzburger Eisenbahnmuseum mitMuseumsschluessel

Die Zeitschiene

Zielgruppe: Jugendliche ab der 5. Schulstufe

Dauer: ca.1 Stunde, bis zu 1,5 Stunden mit Besichtigung der Modelleisenbahn bzw. dem Vorlesen einer Eisenbahn­geschichte (exkl. Bummelzug-Fahrt)


buzu 1 grossWenn junge BesucherInnen schon häufiger zu Gast in unserem Museum waren, kennen sie die meisten Bereiche meist allzu gut. Diese spezielle Führung durch den historischen Teil des Museums setzt andere, noch eher unbekannte Schwer­punkte. Der Gruppe wird ein kurzer Überblick über die Geschichte der Eisenbahn geliefert, mit besonderem Augenmerk auf die Tauernbahn. Das neu erworbene Wissen wird danach auf spielerische Weise auf die Probe gestellt, wenn passende Fotos einigen Jahreszahlen auf der Zeitschiene zugeordnet werden müssen. Die Fotografien müssen übrigens während des Rundgangs durchs Museum von den Schülerinnen und Schülern erst entdeckt und aus den Verstecken geholt werden.
Auf Wunsch besteht die Möglichkeit, die Zeitschiene mit einem kurzen Abstecher zur Modelleisenbahn oder dem Vorlesen einer Eisen­bahn­geschichte (zur Auswahl siehe Angebot 2) in einem alten Waggon abzuschließen.
Erkundigen Sie sich gerne, ob eine Bummelzug-Fahrt von oder zum Museum oder eine kleine Runde durch Schwarzach möglich ist.